Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V.

Danke – für das großartige Engagement, mit dem wir von unseren Freunden so vielfältig unterstützt werden. Hier einige Beispiele:

19. Juni 2017

Speedwomen mit Scheck im Gepäck

Die Speedwomen waren wieder für die Elterninitiative unterwegs. In diesem Jahr unterstützen die fleißigen Damen das kunsttherapeutische Angebot auf der kinderonkologischen Station und in den Projekten "Geschwisterzeit" und "Hauszeit" der Elterninitiative. Jetzt gab es eine erste Scheckübergabe auf der Station. Kunsttherapeutin Antje Fee Wieters nutzte die Gelegenheit ihre Arbeit näher vorzustellen. Mit von der Partie waren auch die "Häkeldamen", die die schönen Häkeltiere für den Verkauf auf den vielen Handwerksmärkten in der Region herstellen. Prof. Müller, Chefarzt der Kinderonkologie, informiert zudem.
Wir bedanken uns sehr herzlich für erneute Unterstützung!

21. Mai 2017

Walken für den guten Zweck

Bei herrlichem Wetter machten sich am Sonntagmorgen rund 60 Nordic Walker auf den Weg ums Zwischenahner Meer. Die Stimmung war super und gespendet wurde auch sehr großzügig. Insgesamt kamen Dank Aufstockung der OLB 600 Euro zusammen, die direkt an die Elterninitiative übergeben wurden. Wir sagen herzlichen Dank an alle Teilnehmer und das tolle Orga-Team um Andree Riedel von der BARMER Bad Zwischenahn.

19. Mai 2017

Gemeinsam für krebskranke Kinder am Klinikum Oldenburg

Die Anreise aus Leer hat sich gelohnt: 30.000 Euro hatte der Vorstand des Elternverein für krebs-kranke Kinder und ihre Familien e.V. Ostfriesland im Gepäck und übergab die symbolischen Schecks an die Empfänger. Der Verein unterstützt mit dieser außergewöhnlichen Summe die befreundete Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V.. „Jährlich werden ungefähr 15 Kinder aus Ostfriesland in Oldenburg behandelt. Es ist uns eine Herzensangelegenheit die Arbeit auf der Kinderonkologie im Klinikum Oldenburg zu unterstützen“, so Agnes Kramer, erste Vorsitzende des Ostfriesländer Vereins. Der Betrag wird zu gleichen Teilen zur Finanzierung der heilpädagogischen Begleitung der Kinder und Jugendlichen sowie für zusätzliche Pflegestellen auf der Station und in der Ambulanz und die Sozialberatung der Familien verwendet.

25. Januar 2017

Restcentaktion von EWE

Wolfgang Behnke (Vorsitzender BR EWE AG) sowie Almut Siems (stell. Vorsitzende BR EWE AG) überbrachten der Elterninitiative diesen großen Scheck. Das Geld stammt aus einem Hilfsfonds von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehrerer EWE-Gesellschaften (EWE AG, EWE VERTRIEB, EWE NETZ, EWE TRADING, EWE GASSPEICHER, EWE ERNEUERBARE ENERGIEN, GTG NORD). Über 90 Prozent der Belegschaft verzichtet jeden Monat auf die Auszahlung der Cent-Beträge ihres Nettogehaltes. Die auf diese Weise zustande kommenden Beträge gehen in regelmäßigen Abständen sozialen Einrichtungen zu. In diesem Jahr wurde auf den Vorschlag einer Oldenburger Mitarbeiterin die Elterninitiative berücksichtigt. Wir freuen uns sehr über den tollen Betrag und danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

21. Januar 2017

prowin zeigt Herz

Das Team von prowin Edewecht, Wiefelstede und Zetel hat mit seiner Weihnachtsaktion 500 Euro Spendengelder für den guten Zweck gesammelt und entschied sich für die Elterninitiative als Begünstigte. Jetzt besuchte das Team um Marina Degirmenci die Elterninitiative und informierte sich nochmals über die verschiedenen Projekte. Wir bedanken uns herzlich für die Spendenaktion.

16. Januar 2017

Mit kleiner Spende Großes erreichen

Bereits im zweiten Jahr bieten die Verbrauchermärkte Aktiv & Irma Ihren Kunden eine besondere Spendenmöglichkeit: Bei der Pfandabgabe können die meist kleinen Beträge durch das Drücken des Spendenknopfes an die Mutperlenaktion der Elterninitiative weitergegeben werden. „Wir freuen uns, dass unsere Kunden unserer Spendenangebot so großzügig wahrnehmen“, so Günter Walter, Geschäftsführer bei Aktiv & Irma. Die Summe von 7.748,65 stellt die Finanzierung der Mutperlen für das laufende Jahr sicher.

12. Januar 2017

Aktivtag „aktiv“ unterstützt

Bei seiner diesjährigen Weihnachtsspendenaktion entschied sich das Sandkruger Therapiezentrum Schmitz für die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V.. Patienten und Mitarbeiter zeigten sich großzügig und so konnte jetzt der symbolische Scheck über 800 Euro durch Manuela und Siegfried Schmitz an Pia Winter von der Elterninitiative übergeben werden. Wie vereinbart wird die gesamte Summe für den „Aktivtag“ des Vereins im Juni dieses Jahres eingesetzt werden. Ein abwechslungsreiches Bewegungs- und Sportangebot wie Kistenklettern und Stand-Up Paddling soll insbesondere den ehemals krebskranken Kinder und Jugendlichen wieder Lust auf Bewegung gemacht. Aufgrund der vielen Therapien kommt es zu einer langen Zeit der Immobilität. Kinder und Jugendliche verlieren Fitness und bereits gelernte motorische Fähigkeit. Bei kleineren Kindern kommt es zudem häufig zu motorischen Entwicklungsverzögerungen. „Wir wissen um die vielfältigen therapeutischen Mög-lichkeiten von Bewegung und Sport und unterstützen deshalb gerade dieses Projekt der Elterninitiative sehr gerne“, so Siegfried Schmitz.

11. Januar 2017

OLB-Mitarbeiter unterstützen Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e. V.

Inne zu halten - das stand im Dezember 2016 für viele Menschen im Mittelpunkt. Und die Mitarbeite rinnen und Mitarbeiter der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) in Oldenburg taten dies: Bei einem internen Weihnachtsmarkt auf dem OLB-Campus sammelten sie 488,88 Euro. Mit dem Geld wird die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e. V. unterstützt. Christian Beutelstein, Baufinanzierungsexperte der OLB-Filiale Kreyenbrück, überbrachte jetzt im Namen aller Kolleginnen und Kollegen der Zentrale und Region Oldenburg / Ammerland / Friesland die Nachricht. Den entsprechenden Scheck nahm Dr. Pia Winter, Geschäftsführerin der Elterninitiative, entgegen. „Uns ist wichtig, dass wir mit unserer Spende krebskranken Kindern auf der kinderonkologischen Station des Klinikums Oldenburg und deren Familien eine kleine Freude machen können“, so Christian Beutelstein.

10. Januar 2017

Serviceclub frühstückt für den guten Zweck

Im vergangenen Jahr veranstaltet der Tangent Club Ammerland ein Frühstück in Bad Zwischenahn und lud dazu interessierte Damen ein. Dabei wurde um eine Spende für die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V. gebeten. Der symbolische Scheck über 2.500 Euro wurde nun dem Verein überreicht. Wir danken den engagierten Damen sehr herzlich.

05. Januar 2017

Senger spendet für Elterninitiative

Das Jahr fängt gut an: Anlässlich der Weihnachtsfeier des Autohaus Senger in Oldenburg und einer veranstalteten Tombola wurde ein Betrag 2.000 Euro gesammelt. Julia Schröder von der Egon Senger GmbH übergab nun den symbolischen Scheck an die Elterninitiative. Wir freuen uns sehr und bedanken uns bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Autohauses.

23. Dezember 2016

Famila Weihnachtsaktion - Stuten am laufenden Band

Als eine der diesjährigen besonderen Weihnachtsaktionen wurden im famila Einkaufsland in Wechloy in Kooperation mit der Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V. am 17. Dezember über 450 Adventsstuten an Kunden für den guten Zweck verkauft. Mit tatkräftiger Unterstützung der Mitarbeiterinnen des Vereins konnte so an diesem Samstag über 700 Euro für den guten Zweck eingenommen werden.
Die Werbegemeinschaft des famila Einkaufslandes war vom guten Zweck überzeugt und rundete den Spendenbetrag auf 1.000 Euro auf. Die Summe wurde der Leiterin des Vereins, Pia Winter kürzlich mit einem symbolischen Scheck übergeben.

16. Dezember 2016

Besuch der Weihnachtsfeen

Sonja Schütte und Michelle Horch von der BKK pronova Oldenburg sind wahre Weihnachtsfans. Bereits am 24. Januar eines jeden Jahres beginnen sie ihr Büro weihnachtlich zu schmücken und jeden Monat kommt am 24. ein neues Accessoire hinzu. In diesem Jahr konnten Kollegen Selfies mit dem ausgestellten Weihnachtsmann machen - gegen eine kleine Spende für die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg. Insgesamt kamen so knapp 800 Euro zusammen, von denen bereits einige Spielsachen für das Spielzimmer auf der kinderonkologischen Station ausgegeben wurden. Der Rest (753 Euro) wurden nun an uns übergeben und wird im kommenden Jahr für weitere Anschaffungen im Spielzimmer eingesetzt werden. Das Gesamtbudget für Spielsachen und andere Anschaffungen auf der Station wird auch im nächsten Jahr wieder 6.000 Euro betragen, so dass der tolle Betrag der beiden Weihnachtsfeen herzlich willkommen ist! Super Aktion - wir danken und wünschen frohe Weihnachten.

30. November 2016

Adventskalender der besonderen Art

Über facebook hatte Doris Willers ihren selbstgestrickten Socken-Adventskalender zur Versteigerung zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V. freigegeben. Schnell meldeten sich die ersten Spender und überboten sich mit großzügigen Angeboten. Facebook-Freund Jan Eggen hatte dann die zündende Idee, jede Socke einzeln zu versteigern, um die Gesamtspendensumme weiter wachsen zulassen. Insgesamt kamen so mehr als 2000 Euro zusammen, die die Elterninitiative für kreative Angebote für erkrankte Kinder und deren Geschwister einsetzen möchte. Der Kalender wurde am vergangenen Mittwoch pünktlich vor dem 01. Dezember an die kinderonkologische Station des Klinikum Oldenburg übergeben. Natürlich gefüllt – mittlerweile dürften die ersten Söckchen allerdings geleert sein.

25. November 2016

Kunstvoll für den guten Zweck

Hannah DeGroth war wieder kreativ für die Elterninitiative unterwegs. Anlässlich der Scream Nights in Oldenburg hat sie das Art Project und Spiel "Maze Monsters" entworfen und während der Gruselstunden verkauft. Tolle 411,71 Euro sind zusammen gekommen, die Hannah nun an uns übergeben hat.
Die nächste Aktion ist bereits geplant: Am 28. April 2017 findet eine erneute Lesung zum Buch "Menschenkind" gemeinsam mit Jana Gäbert statt. - wieder zugunsten der Elterninitiative. Termin vormerken und hier auf dem Laufenden bleiben.
P.S.: Ein neues Buch der beiden ist gerade im Lektorat - es bleibt spannend!

07. November 2016

comes feiert und spendet

Mit stehenden Ovationen bedankte sich das Publikum bei der Hauptdarstellerin Kiki Beyer für die fantastische Musik-Revue "Mensch Marilyn". Anlässlich des 15. Geburtstags der comes Unternehmensberatung wurde die Revue am 01. Oktober 2016 im Staatstheater aufgeführt. Die begeisterten Gäste folgten der Aufforderung der comes Unternehmensberatung und spendeten zugunsten des Präventionsrat Oldenburg und der Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V.. Jetzt wurde der symbolische Scheck über die Gesamtsumme von 2230 Euro an beide Institutionen übergeben. Wir danken den Gästen und der comes Unternehmensberatung sehr herzlich.

19. September 2016

Frauenpower aus Zwischenahn und Edewecht

Die Speedwomen waren wieder unterwegs - mit im Gepäck: einem großen Scheck für die Elterninitiative! Wir freuen uns und danken Euch allen sehr herzlich! Ihr seid unglaublich!

05. September 2016

Glänzende Schuhe

Bereits im Juli fand die diesjährige Schuhputzaktion von Kai Bruchmann in Bösel statt. Der Eventschuhputzer ging vor den Kunden der Volksbank Bösel in die Knie und sammelte so für die Elterninitiative Spenden. Wir freuen uns über die Unterstützung sagen: Herzlichen Dank!

22. August 2016

EWE-Kunden unterstützen Elterninitiative krebskranker Kinder in Oldenburg

Genau 640,16 Euro: Diese Summe ist das Ergebnis einer Sammelaktion für die Elterninitiative krebskranker Kinder in Oldenburg. EWE-Kunden und Besucher von EWE Veranstaltungen – wie zum Beispiel Lesungen – in Oldenburg, Varel und Westerstede hatten in den vergangenen Wochen dabei ein Spendenschwein befüllt. Nun überreichte EWE-Mitarbeiterin Dörte Hadeler den Scheck an die Elterninitiative.
Das Geld soll für das Projekt „Geschwisterzeit“ der Elterninitiative eingesetzt werden. Einmal monatlich stehen die Brüder und Schwestern der betroffenen Kinder und Jugendlichen ganz bewusst im Mittelpunkt. Beim Geschwistertreff wird musiziert, gebastelt, gebacken und gekocht. Ganz nebenbei ergeben sich intensive Gespräche über die derzeitige familiäre Situation, über Ängste und Probleme, die dazu beitragen, in die neue familiäre Situation hineinzuwachsen.

23. Juni 2016

Sportschule spendet erneut

Bereits zum zweiten Mal unterstützt die Kampfsportakademie Wildeshausen die Elterninitiative mit ihrem Tag der offenen Tür. Insgesamt wurden 572,60 Euro durch den Verkauf von Kaffee, Kuchen, Würstchen und beim Glücksrad drehen eingenommen und an den Verein übergeben.
Wir danken herzlich für das tolle Engagement der Familie Henkel und den Eltern der Sportschüler.

22. Juni 2016

BBS-Abschlussarbeit für den guten Zweck

Schüler der BBS Oldenburg-Wechloy veranstalteten im Rahmen ihrer Projektarbeit "Soziales Engagement" einen Spendenlauf zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V.. Vier Oldenburger Grundschulen nahmen daran teil und fanden im Vorfeld im Verwandten- Freundeskreis Sponsoren für ihren Lauf. Jetzt wurde der symbolische Scheck in Höhe von 1.295,76 Euro übergeben.
Tolle Summe - tolle Aktion! Wir danken den fleißigen Läufern und den Schülern der BBS für ihre Unterstützung!

10. Juni 2016

Ausstellung und Lesung in den Schlosshöfen

Die Hannah DeGroth Charity-Aktion ist zu Ende gegangen. Die vielen Besucher der Ausstellung haben die Spendendosen der Elterninitiative gut gefüllt. Insgesamt 124,10 Euro wurden jetzt überreicht. Wir danken Hannah DeGroth und Jana Gäbert sowie dem Team hinter den Kulissen für ihren tollen Einsatz.

11. April 2016

Nordenholzer Krug gewinnt und spendet

Im März traten vier Oldenburger Restaurants bei "Mein Lokal, Dein Lokal" des Fernsehsenders Kabel1 gegeneinander an. Der Nordenholzer Krug aus Hude hatte am Ende die Nase vorn und konnte die Gewinnsumme von 1.000 Euro mit nach Hause nehmen. Jetzt übergaben Michael Niebuhr und Simon Klys die Hälfte der Summe an die Elterninitiative krebskranker Kinder und unterstützen so zum wiederholten Male die Arbeit des Vereins. Wir gratulieren sehr herzlich zum Sieg und sagen Danke!

01. Februar 2016

Junge Angler unterstützen seit acht Jahren

Bereits zum 8. Mal übergaben die Vertreter der Jungendabteilungen des Landesfischereiverbandes Weser-Ems e.V. einen großen Scheck an die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V.. Gesammelt wurden im vergangenen Jahr 2.000 Euro. Denn neben der Angelrute und dem Köder gehört zu jeder Veranstaltung des Verbandes eine Spendendose der Elterninitiative, die von den Jugendlichen fleißig gefüllt wird.

18. Januar 2016

Weihnachtsüberraschung in Oldenburg

Kurz vor Weihnachten kam auch bei uns der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten vorgefahren. Dieser war voll mit Geschenken für die Kinder auf der kinderonkologischen Station des Klinikum Oldenburg. In Absprache mit dem Weihnachtsmann und unserer Heilpädagogin auf der Station haben wir die vielen Päckchen zunächst hier gelagert und verschenken sie bei Geburtstagen und Entlassungsfesten an die Kinder. Auf dem Bild sieht man eine (wirklich) sehr kleine Auswahl der vielen Geschenke. Unsere Schränke sind voll...
Übrigens hat der Weihnachtsmann Unterstützung von der Aktion Löwenmama erhalten. Weitere Infos dazu auch bei facebook unter Aktion Löwenmama! Herzlichen Dank an Susanne Sage und den Schlittenfahrer in Namen der Kinder, Therapeuten und natürlich der Elterninitiative

18. Dezember 2015

Spende aus Rastede

Auch in diesem Jahr unterstützt das Rasteder Unternehmen Dierks & Rosenow die Elterninitiative mit einer großzügigen Weihnachtsspende über 600 Euro. Wir freuen uns sehr und danken den Unternehmern und Mitarbeitern herzlich.

12. Dezember 2015

Jugendfischereiverband mit Jahresspende

Seit vielen Jahren unterstützt die Fischereijugend im Weser-Ems-Gebiet die Elterninitiative. Auch in diesem Jahr wurde eine Spende in Höhe von 2.000 Euro überwiesen, Wir danken für das tolle Engagement und freue uns über die Treue der einzelnen Regionalvertretungen.

05. November 2015

Lions Club für Geschwisterkinder

Der Förderverein des ostfriesischen Frauen-Lions-Clubs Wiesmoor Eala Frya Fresena unterstützt das Projekt "Geschwisterzeit" der Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V. mit einer Spende von 1800 Euro. Mitglieder des Fördervereins überreichten den Erlös der diesjährigen Benefizveranstaltung „Von Frauen für Frauen“ an Vertreterinnen der Elterninitiative.
Die Frauen des Lions Clubs hatten im März im Zusammenhang mit dem Weltfrauentag zu ihrer zweiten Veranstaltung „Von Frauen für Frauen“ in das KGS-Forum Wiesmoor eingeladen. Etwa 150 Frauen besuchten die Vorträge und das musikalische Rahmenprogramm. „Mit dem Erlös der Veranstaltung möchten wir die Kinder und damit auch ihre Familien aus unserer Region unterstützen, die durch die schwere Erkrankung der Schwester oder des Bruders, des Kindes eine äußerst belastende Zeit erleben“, sagte die Präsidentin des Wiesmoorer Lions Clubs, Marliese Grambole, bei der Spendenübergabe.

27. Juli 2015

Fotoatelier in Sandkrug hilft der Kunsttherapie

Die Neueröffnung ihres Fotoateliers "Lie Mo" in Sandkrug verband Stefanie Gramsch mit dem guten Zweck. Bei der veranstalteten Tombola gewann jeder - vor allem die Elterninitiative, die das überreichte Geld für kunsttherapeutische Aktionen mit krebskranken Kindern und deren Geschwistern einsetzen will. Herzlichen Dank allen Besuchern und vor allem Stefanie Gramsch.

10. Juli 2015

Du Nord feiert und spendet

Das Modefachgeschäft "Du Nord" eröffnete in der vergangenen Woche ihren "Closed Store" am Waffenplatz in Oldenburg. Bei den Feierlichkeiten zur Eröffnung der neuen Räumlichkeiten wurde auch an den guten Zweck gedacht. Statt Blumen und Geschenke bat Inhaberin Sandra Denkena die geladenen Gäste um eine Spende für die Elterninitiative. So kamen großzügige 2120 Euro zusammen. Wir bedanken uns sehr bei allen Gästen und wünschen einen guten Neustart im Quartier.

15. Juni 2015

Zwischenahner Superwomen

Einen tollen Scheck überreichten mal wieder die Speedwomen aus Bad Zwischenahn. Mit ihren vielfältigen Aktionen haben sie einen Betrag von 2.105,84 Euro für die Elterninitiative gesammelt! Superwomen eben!

31. Mai 2015

Tag der offenen Tür in der Kampfsportakademie Wildeshausen

Beim Tag der offenen Tür in der Kampfsportschule Wildeshausen am 31. Mai wurden Kaffee, Kuchen, Würstchen und Salate für den guten Zweck verkauft. Insgesamt kamen so 481 Euro zusammen, die jetzt an uns übergeben wurden.
Familie Henkel, Inhaber der Kampfsportschule, freuten sich besonders über die tolle Unterstützung der Eltern an diesem Tag.
Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Beteiligten und wünschen weiterhin viel Erfolg.

10. Mai 2015

12. Nordic Walking Charity Walk in Zwischenahn

Ca. 80 sportliche Mütter, Väter, Frauen und Männer machen sich am vergangenen Sonntag auf den Weg ums Zwischenahner Meer und hatten dabei auch den guten Zweck im Blick. Insgesamt 750,00 Euro kamen durch Startgelder und Spenden zusammen. Diese wurden durch das Orgateam um Axel Nofke, Frank Feldhus und Holger Ameling sowie Andree Riedel von der Barmer an Nicole Sachse-Büscher (Elterninitiative) übergeben.
Wir freuen uns sehr und hoffen auf den 12. Nordic Walking Charity Walk 2016!

07. Mai 2015

Manitowoc Crane Mitarbeiter spenden

Die Mitarbeiter des Wilhelmshavener Unternehmen Manitowoc Cranes spenden seit einigen Jahren die Cent-Beträge ihres Lohnes für einen guten Zweck. Diese Restcent-Aktion wird durch das Unternehmen großzügig aufgestockt, so dass immer wieder gemeinnützige Institutionen unterstützt werden können. In der vergangenen Woche wurde nun durch Markus Seebeck ein Scheck in Höhe von 1.000 Euro an die Elterninitiative übergeben. Das Geld wird für das geplante Surfwochenende mit ehemals erkrankten Jugendlichen und Geschwisterkindern in Neuharlingersiel eingesetzt. Wir danken sehr herzlich der Belegschaft - und besonders dem Mitarbeiter, der die Elterninitiative als Begünstigten vorgeschlagen hat.

23. April 2015

Restaurant Kleine Burg spendet Glühweinerlös

Das Oldenburger Restaurant "Kleine Burg" war zu Gast bei der Elterninitiative und hatte einen Scheck im Gepäck. Stolze 1.500 Euro aus dem weihnachtlichen Glühweinkauf wurden übergeben. Wir freuen uns, dass Lina und Bassam Faour und Steffen Willms Oldenburg nicht nur mit Ihren Köstlichkeiten beglücken sondern auch für die gute Sache eintreten. Herzlichen Dank an das ganze Team!

20. März 2015

Abiturienten spenden für krebskranke Kinder

Einen Überschuss von 774,81 Euro "erwirtschaftete" der Abiturjahrgang 2012 der Cäcilienschule Oldenburg trotz aller Festivitäten. Jetzt kamen die ehemaligen Abiturienten auf die Idee, diesen Betrag einer gemeinnützigen Organisation zu spenden. Den Zuschlag erhielt die Elterninitiative.
Das Geld wird für die Kunsttherapie eingesetzt. An zwei Vormittagen besucht eine Kunsttherapeutin die Kinder auf der kinderonkologischen Station des Klinikum Oldenburg, malt, bastelt und gestaltet mit ihnen. Viele große und kleine ganz besondere Kunstwerke entstehen so. Und alle hinterlassen beim Betrachter einen besonderen Eindruck. Wir danken den ehemaligen Schülern und wünschen alles Gute.

16. März 2015

Happy Day im Center Parcs Park Nordseeküste

Einen tollen Happy Day verbrachten über 50 Kinder gestern im Center Parcs Park Nordseeküste. Es wurden Sorgenfresser gestaltet, ein Happy Dance einstudiert und beim Kid`s Bingo Preise absahnt. Viele lachende Gesicht und eines davon gehörte der Elterninitiative: Spenden in Höhe von insgesamt 1.000 Euro waren das Ergebnis des 5. Kinderbürgertages! Vielen Dank für das Engagement der vielen helfenden Hände!

11. März 2015

Becher sammeln Spenden

Das Becherspiel kennen viele aus dem Fernsehen - in hoher Geschwindigkeit werden 3 Becher in einem bestimmten Rhythmus bewegt, am besten im Takt zur Musik. Jean und Lina, beide 8 Jahre alt, haben dies bis zur Perfektion sogar synchron geübt und im Anschluss zu einer Vorführung eingeladen. Die Gäste zahlten für die tolle Vorführung und anschließender Einführung in die Becherkunst einen Eintritt. So kamen 40 Euro zusammen, die sie nun der Elterninitiative übergeben haben. Super Aktion! Wir danken Jean und Lina und natürlich den zahlenden Gästen der beiden!

23. Februar 2015

Landjugend Bösel im Einsatz für den guten Zweck

Mit der Weihnachtsbaumsammelaktion 2014 konnte die Landjugend Bösel auch in diesem Jahr wieder den tollen Betrag von 500 Euro einnehmen. Das Geld ging an die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V.. Wir freuen uns über die Wiederholungstäter aus Bösel und sagen herzlichen Dank!

23. Februar 2015

Bingo-Erlös für krebskranke Kinder

Auch in diesem Jahr überreichten die Vertreter der ZAW der Bundeswehr in Oldenburg den Erlös ihres Weihnachtsbingo an die Elterninitiative. Viele kleine zusätzliche Spendenaktion während der Feier und auch danach ließen den Betrag auf insgesamt 1.600 Euro anwachsen.

23. Februar 2015

GroßesTheater für den guten Zweck

Zwei Vertreter der Speelköppel Ekern 2012 e.V. aus Bad Zwischenahn Ekern besuchten am vergangenen Freitag die kinderonkologische Station und übergaben einen Scheck über 500,00 Euro für die Arbeit der Elterninitiative. Die Laienschauspieler sammelten das Geld bei ihren plattdeutschen Theatervorstellungen im vergangenen Jahr.

11. Februar 2015

Schülerinnen-Gemeinschaft trotzt dem schlechten Wetter

Die Schülerinnen-Gemeinschaft Sorores Hypatiae Oldenburgensis hat gestern einen symbolischen Scheck über 746,19 Euro übergeben. Das Geld wurde beim Aktionsstand am 4. Adventssamstag in der Oldenburger Innenstadt durch engagierten Kuchenverkauf bei ziemlich schlechten Wetter gesammelt. Herzlichen Dank fürs Durchhalten am Samstag und natürlich für die tolle Spendensumme.

09. Januar 2015

Weihnachtsspende von Dierks & Rosenow

Das Unternehmen Dierks & Rosenow aus Rastede überraschte die Elterninitiative mit einer großzügigen Weihnachtsspende über 600 Euro. Wir freuen uns sehr und danken den Unternehmern und Mitarbeitern herzlich.

28. November 2014

Junge Angler sammeln für krebskranke Kinder

Bereits zum wiederholten Male überreichte Uwe Berding, Verbandsjugendleiter der Fischereijugend Weser-Ems, einen Scheck an die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg. Insgesamt 2.000 Euro sammelte die Fischereijugend in ihren Ortsgruppen sowie während der Fischerprüfung für den guten Zweck.

06. November 2014

Speedwomen auf der Station

Die Bad Zwischenahner Speedwomen unterstützen seit über einem Jahr die Elterninitiative mit verschiedenen Spendenaktionen. Jetzt besuchten sie die kinderonkologische Station des Klinikums und hatten einen Scheck im Gepäck. "Der Besuch motiviert uns alle, weiter zu machen!", so Sabine Meyer-Tessin. Wir wünschen viel Erfolg bei den Advents- und Weihnachtsmarktaktionen in Zwischenahn.

23. Oktober 2014

Grundschüler kochen für den guten Zweck

Die vierten Klassen der Grundschule Hundsmühlen haben beim diesjährigen Erntedankfest in der Schule eine kräftige und wohl sehr leckere Suppe für ihre Mitschüler gekocht. Sehr lecker deshalb, weil sie reißenden Absatz fand und so die Spendendosen füllt wurden. Insgesamt kamen 650 Euro zusammen, die jetzt während des Herbstforums feierlich übergeben wurden. Herzlichen Dank allen Schülerinnen und Schülern sowie den engagierten Lehrern und Eltern

17. Oktober 2014

Geteilte Freude ist doppelte Freude

So dachte Klaus Tschorr und übergab der Elterninitiative einen Scheck über 600 Euro anlässlich seines 60. Geburtstags. "Meine Familie und Freunde haben die Feier zu meinem 60. Geburtstag für mich zu einem unvergesslichen Abend gemacht, ich habe mich darüber sehr gefreut. Ich finde, das ist
ein guter Anlass, auch Ihnen wieder eine Freude zu bereiten".

22. August 2014

Fußballtipp für den guten Zweck

Wie viele war auch die Bürogemeinschaft um Andre Sagolla und Florian Spalteholz während der Fußball-WM im Wettfieber. Die Tipprunde versuchte den Weltmeister im Vorhinein zu bestimmen. Natürlich gab es auch einen Sieger - die Elterninitiative! Uns wurde der Wetteinsatz samt "Aufstockung" zur Verfügung gestellt. Wir freuen uns sehr und danken den "Wettkämpfern".

03. Juni 2014

FSO feiert und spendet

Das Oldenburger Unternehmen FSO feiert 2014 sein 25-jähriges Jubiläum und sammelte zu diesem Anlass für den guten Zweck. Gestern konnte der symbolische Scheck über die tolle Summe von 5.000 Euro aus den Händen von Holger Kierstein (FSO) an Thomas Haaker übergeben werden. Wir freuen uns und sagen herzlichen Dank!

16. Mai 2014

Nordic Walking Charity Walk 2014

250 Beine machten sich am 04. Mai auf den Weg ums Zwischenahner Meer und sind vollzählig wieder im Ziel angekommen! Neben der guten Stimmung konnte die Elterninitiative noch einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro entgegennehmen - und psst... dieser wurde klammheimlich von einem Spender verdoppelt! Also: 2.000 Euro für den guten Zweck! Wir sagen DANKE und freuen uns bereits jetzt aufs nächste Mal... hoffentlich ist es dann etwas wärmer .

24. Februar 2014

Speed Women aus Zwischenahn sammeln

Die "Speed Women" aus Bad Zwischenahn veranstalteten einen Nordic Walking Charity Walk und sammelten dabei für das Frühstücks- und Pizzateam der Elterninitiative. Weitere "Einnahmen" wurden durch den Verkauf von Marmeladen und in der Nachbarschaft erzielt. Insgesamt kamen so 308.92 Euro zusammen. Eine tolle Summe mit der der Einkauf für das Frühstück und den Pizzaabend auf der Station für lange Zeit gesichert ist! Herzlichen Dank an die fleißigen Damen!

06. Februar 2014

Bingo für den guten Zweck

Eine Abordnung der ZAW Betreuungsstelle Oldenburg übergab eine Spende aus dem Weihnachtsbingo 2013 der Dienststelle an die Elterninitiative krebskranker Kinder. Stellvertretend für die Lehrgangsteilnehmer der ZAW BESt übergaben Betreuungsoffizier Oberleutnant Timo Siepmann und Betreuungsfeldwebel Stabsfeldwebel Christoph Schramm einen Scheck in Höhe von 1450 EURO.
Oberleutnant Siepmann ist stolz auf seine Soldatinnen und Soldaten der ZAW Betreuungsstelle in Oldenburg. „Mit einer solchen Spendensumme habe ich nicht gerechnet. Besonders mit der eines Lehrgangsteilnehmers über 200 EURO nicht“.
1450 € bei 130 Lehrgangsteilnehmern seien eine enorme Summe, fügte der Spieß der ZAW hinzu.

03. Februar 2014

Überschuss aus Abschlussfeier an krebskranke Kinder

Die Teilnehmer des letztjährlichen Seminars "Management in Genossenschaftsbanken"in der Genossenschaftsakademie Rastede entschieden sich, den Überschuss ihrer Abschlussfeier einem guten Zweck in der Region zu übergeben. Die Wahl fiel auf die Elterninitiative und nun überbrachten drei der zwölf Teilnehmer den symbolischen Scheck und informierten sich vor Ort über die Arbeit der Elterninitiative. Frau Daniela Lüker, Heilpädagogin auf der Station, gab gerne Einblick in ihre Arbeit.

24. Januar 2014

IKEA-Weihnachtsbaumaktion für krebskranke Kinder

Einen Scheck über jeweils 2847 Euro konnte der Ostfriesische und Oldenburger Elternverein aus den Händen von Stephan Laufenberg, IKEA-Chef in Oldenburg entgegennehmen. Die Spende kam bei der diesjährigen Weihnachtsbaumaktion des Einrichtungshauses zusammen. Für jeden zurückgebrachten Baum legte IKEA 3 Euro in die Spendenkasse - die überraschend hohe Summe wurden nun unter den beiden Vereinen aufgeteilt.

06. Januar 2014

Basketball Aid hilft mit Tombola

Das letzte Heimspiel der EWE Baskets ging zwar verloren - für die Elterninitiative war es aber ein voller Gewinn! Basketball Aid veranstaltete gemeinsam mit den EWE Baskets eine Tombola, deren Erlös von 4.000 Euro direkt an die Elterninitiative ging. Wir danken allen Beteiligten sehr herzlich für ihren Einsatz!

09. Dezember 2013

C & A hilft

C & A Wechloy unterstützt mit seiner diesjährigen Weihnachtsspende über 2.000 Euro die Elterninitiative krebskranker Kinder. Wir sagen DANKE und freuen uns gemeinsam mit der Frauenselbsthilfe nach Krebs über die großzügige Unterstützung. (Foto: Martin Remmers)

12. November 2013

Frauennetzwerk Großenkneten backt für krebskranke Kinder

Gestern übergab das Frauennetzwerk Großenkneten einen Scheck über 1.000 Euro an die Elterninitiative. Der Betrag kam durch den Kuchenverkauf in den Cafeterien in Haschenbrok und Bissel zusammen. Wir danken uns ganz herzlich bei den fleißigen Kuchenbäckerinnen und -verkäuferinnen.

04. November 2013

Angler spenden erneut für krebskranke Kinder

Seit Jahren unterstützt der Landesfischereiverband Weser-Ems e.V. krebskranke Kinder in Oldenburg. Jetzt übergaben Verbandsjugendleiter Uwe Berding und Vizepräsident Heinz Gräßner einen Scheck in Höhe von 3.000 Euro. 1.500 Euro kamen auf dem Tag der Regionen am 06. Oktober in Ahlhorn durch den Verkauf von Fischfrikadellen und eingelegten Brassen sowie Spenden der Aussteller zusammen. Weitere 1.500 Euro sammelte Uwe Berding während der Fischereiprüfungen und verschiedenen Jugendveranstaltungen des LFVs. Wir freuen uns sehr über die nun schon langjährige Unterstützung und danken allen Mitgliedern des Landesfischereiverbandes.

11. Oktober 2013

Gutgsell Steuerungsbau GmbH spendet

Das Edewechter Unternehmen Elektro Gutgsell Steuerungsbau GmbH
unterstützt die Elterninitiative mit der großzügigen Summe von 1.000 Euro. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Geschäftsinhaber Ronny Gutgsell.

30. September 2013

Tag der offenen Tür in Edewecht

Der aktiv fitnessclub in Edewecht feierte gleich doppelt: zum 25-jährigen Bestehen gab es einen großen Umbau. Beide wurde mit einem Tag der offenen Tür gewürdigt. Dabei kam der gute Zweck nicht zu kurz. Eine Spendensumme von 400 Euro wurde nun an die Elterninitiative übergeben. Wir danken sehr herzlich!

21. September 2013

Spenden in Gedenken an Sebastian Gründer

Am 07. Juli 2013 verlor Sebastian Gründer im Alter von nur 28 Jahren bei einem schweren Verkehrsunfall viel zu früh sein Leben. Aufgrund der eigenen familiären Betroffenheit entschieden sich die Eltern Inge und Alfred Gründer die Kollekte des Trauergottesdienstes an die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V. zu übergeben. Insgesamt 587,43 Euro wurden so für den guten Zweck gespendet. Wir bedanken uns sehr herzlich!

14. September 2013

Spendengala im Oldenburger Schloss

Am vergangenen Samstag fand die große Impose Charity Gala zugunsten der Elterninitiative im Oldenburger Schloss statt. Wir bedanken insbesondere bullets 4 peace, die ein Schmuckstück aus ihrer Kollektion zur Versteigerung brachten. So kamen allein 700 Euro zusammen. Zudem ergab der Verkauf von Flugkraft-Armbänder weitere 705 Euro. Dafür herzlichen Dank an Marina Park von Flugkraft.

16. August 2013

Prepacgroup bleibt Elterninitiative treu

Bereits seit drei Jahren unterstützt das Oldenburger Unternehmen prepacgroup Holding GmbH die Elterninitiative als Sponsor mit einem Betrag von 12.000 Euro jährlich. Die gute Zusammenarbeit wird auch in 2014 fortgesetzt! Prepacgroup Holding hat am vergangenen Dienstag eine weitere Unterstützung für ein Jahr zugesagt. Wir bedanken uns herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen.

24. Juni 2013

Restaurant Sasso feiert 20-Jähriges

Das Restaurant Sasso in der Alexanderstraße 126 feierte am 08.06.2013 sein 20-jähriges Bestehen in Oldenburg. Geladene Gäste wurden gebeten anstelle von freundlich zu gedachten
Geschenken für die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V. zu spenden. So kam – nach Aufstockung des Betrages durch den Inhaber des Sassos Herrn Mustafa Tayan – ein großartiger Spendenbetrag von 6.000 Euro zustande. Thomas Haaker, 1. Vorsitzender der Elterninitiative nahm den symbolischen Scheck dankend entgegen.

24. Juni 2013

Soldaten sammeln für den guten Zweck

Insgesamt 500 Euro sammelte der diesjährige Abschlussjahrgang der Bürokauffrauen und -männer der ZAW Oldenburg und spendete nun den gesamten Betrag der Elterninitiative. Und oben darauf noch einen Kicker, der den Soldaten in den "knappen" Lernpausen etwas Ablenkung verschafft hat. Wir bedanken uns sehr herzlich und wünschen viel Erfolg im "neuen Job"!

21. Juni 2013

Offene Gartenpforten für krebskranke Kinder

Unter dem Motto „Garten geöffnet“ konnte am 15. und 16. Juni zum wiederholten Male der „Garten für die Seele“ von Ebba Nietfeld-von-Waeber und Manfred Lubitz in Friedrichsfehn
besucht werden. Eine herrliche Gartenpark- und Teichlandschaft mit üppigem Staudenbestand lud zum Staunen und Verweilen ein. In diesem Jahr spielte auch das Wetter mit und so konnten sich zahlreiche Besucher bei Kaffee und Kuchen Gestaltungs- und Pflegetipps bei den beiden Experten einholen. Der Gesamterlös von 800,70 Euro ging wie in den Jahren zuvor an die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V..

21. Juni 2013

Vanquish feiert Jubiläum

Am 14. Juni 2013 feierte der Oldenburger ITGrossist Vanquish GmbH sein 10-jähriges Bestehen gemeinsam mit Kunden und Herstellern. Im Zuge der Veranstaltung wurde eine Tombola mit gestifteten Preisen (u.a. zwei Samsung Galaxy Tab2) durchgeführt. Der aufgerundete Erlös von 500€ kommt der Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V. zugute.
„Da der Verein rein auf Spenden angewiesen ist, ist es uns eine Freude diese Initiative mit dem Erlös aus unserer Tombola zu unterstützen.“ So Henning Jasper, Geschäftsführender Gesellschafter der Vanquish GmbH. Zu dem Scheck über 500€ gab es noch einige Plüschigels für die betroffenen Kinder obendrauf. „Damit auch die Kinder direkt etwas in die Hand
bekommen“, so Henning Jasper weiter.

17. Juni 2013

Spende aus Versteigerung

Die Oldenburger Filiale der Drogeriemarktkette Müller spendete insgesamt 385 Euro für den guten Zweck. Die Summe war bei einer Versteigerungsaktion in der Filiale zustande gekommen. Wir danken sehr herzlich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern!

10. Juni 2013

"Märchenstunde" für den guten Zweck

Den Bruttoerlös und zusätzliche Spenden aus dem plattdeutschen Märchen „Prinzessin Amelaide van Appelboom“ in der Mühle zu Kreyenbrück spendete die Erzählerin Marianne Brüning mit ihren Mitwirkenden Erich Wiede und Günter Brüning der Elterninitiative
krebskranker Kinder Oldenburg e.V.. Das Geld ist bereits wieder ausgegeben: Neue CD-Radio-Spieler für die Kinder auf der kinderonkologischen Station. Die alten hatten leider ihren Geist aufgegeben. So können die Kinder ab sofort wieder Märchen, Hörspiele und Musik in ihrem Krankenzimmer hören.

06. Mai 2013

128 x 2 Beine auf dem Weg ums Meer

128 frühlingsfrische Walker machten sich am Sonntag, den 05. Mai bei herrlichem Sonnenwetter zum 9. mal auf den Weg ums Zwischenahner Meer. Nach 1,5 Stunden konnten die ersten Rückkehrer im Ziel gefeiert werden! Insgesamt kam eine Spendensumme von 900 Euro zustande - auch Dank der Aufstockung durch die OLB Bad Zwischenahn. Ein herzliches Dankeschön an alle Aktiven, an das Orgateam um Holger Ameling, Axel Noffke und Frank Feldhus sowie an das tatkräftige Team der Barmer!

13. Februar 2013

Dem Wind und Wetter getrotzt

Kalt war es am 21.12.2012 in der Oldenburger Fußgängerzone. Kalt und windig! Trotzdem hielten die Sorores hypatiae oldenburgensis die Stellung und verteilten Kuchen und warme Getränke an vorbeieilende Weihnachtseinkäufer. Dabei kamen über 500 Euro zusammen, die jetzt an Pia Winter übergeben wurden. Wir sagen herzlichen Dank!

12. Februar 2013

Weihnachtsbaumsammlung für den guten Zweck

Die 2. und 3. D-Jugend der Fußballabteilung des SV Ofenerdiek packten kräftig mit an und sammelten "ausgemusterte" Weihnachtsbäume und sepndeten nun einen Teil der Einnahmen an die Elterninitiative. Gestern wurde der symbolische Scheck überreicht! Wir freuen uns über das tolle Engagement und sagen HERZLICHEN DANK!

05. Februar 2013

Gute Tat mit Ansteckungsgefahr

Auch in diesem Jahr veranstaltete die Zivilberufliche Aus- und Weiterbildungsstätte der Bunderwehr in Oldenburg eine Benefiz-Tombola zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder in Oldenburg. Eine Abordnung der Ausbilder und Schülerinnen und Schüler übergab nun die Gesamtsumme von 817 Euro an Pia Winter. Zudem spendete der diesjährige Abschlussjahrgang nochmals 350 Euro aus der "Fetenkasse". Wir freuen uns sehr und danken allen Soldatinnen und Soldaten sowie Ausbildern.

02. Februar 2013

Blauer Widder mit Höchstgebot

Die Auktion des Rassenkaninchenforums im Dezember und Januar hat uns die tolle Spendensumme von 4.150 Euro beschert! Die Spendensumme kam durch die Versteigerung von insgesamt 50 Kaninchen sowie vielen anderen Artikeln zustande. Das höchste Gebot erzielte ein "Blauer Widder": er kam für sage und schreibe 260 Euro "unter den Hammer". Wir danken allen Bietern und vor allen den großzügigen Anbietern!

19. Januar 2013

Azubis der OLB sammeln Geld

Bei der diesjährigen Weihnachtsspendenaktion der Auszubildenden der Oldenburgischen Landesbank kamen 2.052,92 Euro zusammen. Das Geld wurde jetzt von Lisanne Blankenburg und Anne Hölzen an Thomas Haaker übergeben. Wir danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der OLB für ihre Unterstützung.

27. Dezember 2012

Weihnachtsbaumaktion des Porsche Zentrum Oldenburg

Viele Freunde und Kunden nahmen die Einladung zur Swinging Xmas Party des Porsche Zentrum Oldenburg an und verbrachten einen geselligen Nachmittag zwischen schicken Sportwagen und bei kulinarischen Freuden des Split Food Teams. Der Clou: ein Weihnachtsbaum konnte gleich mitgenommen werden. Der Erlös des Baumverkauf wurde nun von Ralf Maraun an die Elterninitiative übergeben: Stolze 1.300 Euro kommen so dem guten Zweck zu Gute. Wir danken herzlich!

07. Dezember 2012

the peak lab richtet Geschwisterzeit-Zimmer neu ein

Das Oldenburger Unternehmen the peak lab. GmbH & Co. KG machte es möglich: Das Spielzimmer des Geschwisterzeit-Projektes erstrahlt im neuen Glanz. Regale, Kissen, Sitzsäcke und vieles mehr wurden eingekauft und haben das bislang kahle Zimmer nun zu einer Wohlfühloase gemacht! Wir danken sehr herzlich für die tolle Unterstützung!

19. November 2012

Grundstock für Oster-Freizeit gelegt

Anlässlich ihres 155-jährigen Bestehens überreichten Beate und Axel-Otto Schulz, Inhaber des Unternehmens Optiker Schulz, der Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V. 1550 Euro. Das Geld wird zur Finanzierung einer mehrtägigen Freizeit für betroffene KInder und deren Geschwister bzw. Freund / Freundin in den Osterferien eingesetzt.

31. Oktober 2012

Aktion Glückspfennig spendet

Ein iPad und zwei neue Fahrräder für die Eltern auf der Station finanziert die "Aktion Glückspfennig" der Premium AEROTEC Nordenham. Die Mitarbeiter des Unternehmens verzichten hierfür auf die Auszahlung der "Pfennigbeträge" ihres monatlichen Lohns.
Das iPad wird in der Kunsttherapie auf der kinderonkologischen Station sowie in der ambulanten Betreuung eingesetzt. Die Räder waren ein Wunsch der Eltern auf der Station. In der langen Zeit der Therapie besteht nun die Möglichkeit, sich ab und zu einen frischen Wind um Ohren und Nase wehen zu lassen.
Wir danken allen engagierten Mitarbeitern der Primum AEROTEC Nordenham.

01. Oktober 2012

Jugendliche gestalten bunten Tisch

Beim Landesjugendtreffen der Evangelischen Jugend Oldenburg waren alle Jugendlichen eingeladen, einen alten Holztisch neu zu gestalten. Dieser wurde im Anschluss zur Versteigerung frei gegeben und brachte 170 Euro ein. Der Tisch fand Dank Malte Bischoff ein neues Zuhause im CVJM Bad Zwischenahn. Wir danken ganz herzlich!

30. September 2012

Fisch für den guten Zweck beim Tag der Regionen

Rund 400 Portionen Fisch verkauften der Landesverfischereiverband Nidersachsen beim Hoffest der Teichwirtschaft Ahlhorn beim Tag der Regionen am 30. September. Der Ertrag wurde dem guten Zweck gestiftet: 2.000 Euro übergaben Heinz Grässner, Vizepräsident der Sportfischer in Weser-Ems, und Forstamtsleiterin Regina Dörrie der Vereinsvorsitzenden der Elterninitiative krebskranker Kinder. Die Forstverwaltung hatte zum runden Endbetrag großzügig aufgerundet. Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen fleißigen Helfern.

18. September 2012

Entenrennen brachte 15.000 Euro

So mancher Hafenfestbesucher traute am 21. Juli nicht seinen Augen: über 4.000 Quitscheenten tauchten das Wasser der Hunte zwischen Arbeitsamt und Stau zeitweise in ein knalliges Gelb. Das Oldenburger Entenrennen des Lions Club Oldenburg hat auch im dritten Jahr viele Zuschauer begeistert und einige von Ihnen gingen mit dem stolzen Gewinn eines schicken Fahrrades oder mit Aussicht auf ein Wochenende in einer Ente nach Hause.
Am meisten freute sich aber die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg: die Charity-Veranstaltung brachte insgesamt 15.000 Euro für den guten Zweck ein und ermöglicht nun einen reibungslosen Start des neuen Projektes „Geschwisterzeit“.

08. September 2012

Donnerschweer Sommerfest unterstützt krebskranke Kinder

Zu einem bunten Sommerfest haben der REWE Markt Donnerschwee, die Apotheke Donnerschwee, die Blumenwerkstatt, die OLB und die Werbegemeinschaft Donnerschwee am 08. September eingeladen. Spiel- und Spaßaktionen, ein kleiner Flohmarkt und DJ Frank Eiting sorgten für Abwechslung und gute Stimmung bei kleinen und großen Publikum. Die gesamten Einnahmen sollten auf Wunsch der Hauptorganisatorin Heidi Kuhn (REWE Markt) einem guten Zweck gespendet werden. Pia Winter von der Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg konnte jetzt einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro aus den Händen Heidi Kuhn, Karin Alexander (Apotheke Donnerschwee) und Petra Heller-Eiben (Blumenwerkstatt) entgegennehmen.

25. Mai 2012

prepacgroup unterstützt die Elterninitiative für ein weiteres Jahr

Nach zwei Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit freuen wir uns sehr, dass das Oldenburger Unternehmen prepacgroup holding GmbH seine Unterstützung für ein weiteres Jahr zu gesichert hat.
Wir danken dem Geschäftsführer Herrn Udo Reichenbach für sein Vertrauen und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

24. Mai 2012

Erneute Spendenaktion der Baskets Akademie Weser-Ems

Die Spieler und Betreuer der JBBL-Mannschaft der Baskets Akademie Weser-Ems knieten sich bei den Playoffs gegen Lichterfelde nicht nur körperlich voll rein, sie sammelten auch zum wiederholten Male für die Elterninitiative krebskranker Kinder.
Auch wenn das Spiel am Ende knapp verloren ging, für uns war es ein Gewinn - 200 € Spendengelder wurden jetzt durch Klaus Kertscher und Arne Chorengel an Prof. Müller / Kinderklinik und Pia Winter / Elterninitiative übergeben.

09. Mai 2012

8. Nordic Walking Charity Walk wieder ein voller Erfolg

Am Sonntag, den 06. Mai machten sich 151 unermüdliche Nordic Walker und Walker für den guten Zweck auf den Weg ums Zwischenahner Meer. Die Bestzeit lag in diesem Jahr bei 1:28 h - eine Zeit, die sich sehen lassen kann. Ebenso bemerkenswert ist die Gesamtspendensumme von 1.100 €! Das Geld wird ganz im Sinne der vielen aktiven Teilnehmer für ein sportliches Angebot der Elterninitiative eingesetzt: Im August startet die erste fünftägige Kanutour für alle betroffenen Kinder und Geschwisterkinder in der Region Weser-Ems! Wir bedanken uns herzlich und freuen uns schon jetzt auf Wiederholungstäter im nächsten Jahr!

16. April 2012

1. Charity Night im Furys

Am Ostersonntag ging es im Furys um den guten Zweck. Alle Eintrittsgelder sowie Trinkgelder des Personals gingen an die Elterninitiative krebskranker Kinder! Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen beteiligten und freuen uns über eine Spende von 1540 €, die - sicher im Sinn der Discogänger - der Musiktherapie zur Verfügung gestellt werden.

16. März 2012

Schnelten veranstaltet Spaßreitturnier zugunsten der Elterninitiative

Ein Spaßreitturnier veranstalteten engagierte Bürger von Schnelten / Lastrup. Viele Kinder und Erwachsene mit und ohne Turniererfahrung gingen an den Start. Es ging um viel: Um viel Spaß und gute Laune für Jung und Alt. Das Wetter spielte leider am Ende nicht mehr mit, aber das tat der guten Laune keinen Abbruch. Am Ende blieben insgesamt 270 € für die Elterninitative krebskranker Kinder in Oldenburg über.
Vielen Dank den vielen Sponsoren, Spendern und Organisatoren.

26. Februar 2012

S.-S.B. Elektromaschinenbau überreicht Scheck

Die S.-S.B. Elektromaschinenbau GmbH & Co. KG aus Cloppenburg spendete für die Arbeit der Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg 3.000 €. Herr Kühn, Geschäftsführer der S.-S.B., besuchte die kinderonkologische Station und überzeugte sich vor Ort vom sinnvollen Einsatz der Gelder. Thomas Haaker nahm den symbolischen Scheck dankend entgegen.

18. Februar 2012

Schüler des DBG Ahlhorn sammeln für Elterninitiative

Schülerinnen und Schüler des Dietrich Bonhoeffer Gymnasium Ahlhorn haben in der Weihnachtszeit einen Nikolausverkauf veranstaltet. Bei dieser Aktion wurden Nikoläuse an Freunde an der Schule verschickt und für jeden Nikolaus wurden ca. 50 Cent gespendet.
Die Klasse 8a, die die Organisation und Durchführung der Weihnachtsaktion übernommen hat, fand es wichtig, dass das eingenommene Geld einer karikativen Einrichtung in der Region zu Gute kommt. So spendete sie das eingenommene Geld der Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V. Insgesamt kamen bei der Aktion 220 Euro an Spendengeldern zusammen.

25. Januar 2012

Bundeswehrschüler spenden für krebskranke Kinder

Schülerinnen und Schüler der Bundeswehrausbildungsstätte ZAW BESt in der Ulmenstraße veranstalteten anlässlich ihrer Weihnachtsfeier ein Benefiz-Bingo für die gute Sache und erspielten dabei 792,90 €. In diesem Jahr wurde die Elterninitiative krebskranker Kinder berücksichtigt. Nach einem gemeinsamen Besuch auf der Station zeigten sich die Schüler beeindruckt von der Arbeit der Elterninitiative und waren sich sicher: "Das Geld wird in gute Hände gegeben". Wir bedanken uns herzlich für das Vertrauen!

23. Januar 2012

ROSIER überreicht Scheck über 1.000 Euro

Auch in diesem Jahr hat das Autohaus ROSIER wieder den Erlös aus der Tombola von der Weihnachtsfeier 2011 für einen guten Zweck gespendet. Dieses Jahr fiel die Entscheidung auf den Verein Elterninitiative krebskranker Kinder e.V. Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Mitarbeitern und der Unternehmensleitung.

14. Dezember 2011

Alfred Döpker GmbH & Co. KG spendet zu Weihnachten

Die Unternehmensgruppe Alfred Döpker in Oldenburg spendet 1.800 € für den guten Zweck der Elterninitiative. Wir bedanken uns sehr herzlich und wünschen allen Mitarbeitern und Kunden ein gesegnetes Weihnachtsfest.

10. Dezember 2011

REWE Schloßhöfe verliert Wette

Mehr als 50 Weihnachtsmänner versammelten sich am 3. Adventssamstag nachmittags in den Schlosshöfen und sangen gemeinsam Weihnachtslieder! Somit stand für den REWE Markt Schloßhöfe fest: Wette verloren - 500 € gehen an die Elterninitiative krebskranker Kinder in Oldenburg. Frau Wacker, Filialleiterin des REWE Markts, ist die diese Aktion zu verdanken, die u.a. via facebook verbreitet wurde. Wir bedanken uns sehr herzlich und wünschen allen Mitarbeitern und Kunden des REWE Markts ein gesegnetes Weihnachtsfest.

23. November 2011

Dank an das Schicksal

Aus Dankbarkeit für ihre glückliche Genesung nach einem schweren Verkehrsunfall veranstaltete Frau Heidi Säckel im Herbst 2011 ein großes Fest, auf dem sie mit ihrem Mann Walter Spenden für die Elterninitiative sammelte. Wir danken dem Ehepaar Säckel und den Festgästen herzlich für die stolze Summe von 1060 € und wünschen allen für die Zukunft Glück und Gesundheit.

07. November 2011

Bläserkonzert zugunsten der Kinder

Der Spendenerlös der diesjährigen Hubertusmesse in Ohmstede ging jeweils zur Hälfte an den den Verein Trauerland und an die Elterninitiative. Wir freuen uns sehr über die Summe von 1225 € und danken allen Beteiligten - allen voran dem Jagdhornbläsercorps Hubertus - und den Besuchern der Messe sehr herzlich. Unser besonderer Dank geht an Frau Pastorin Ines Heinke und die Jägerschaft Oldenburg, die gemeinsam zu dem Dankgottesdienst eingeladen hatten.

03. November 2011

Bunte Farbenpracht

Die Näherinnen der Gruppe Patch and Pray aus Sandkrug setzten Fleiß und Können für die Ziele der Elterninitiative ein: für die jungen Patienten der Kinderkrebsstation Oldenburg spendeten sie 15 prächtig bunte Decken, die eine Farbe und Frohsinn auf die Station bringen und damit auch die Heilung fördern. Wir bedanken uns im Namen der Kinder sehr herzlich.

11. Oktober 2011

Auktion mit großem Erfolg

Pfarrer Frank G. Klimmeck trennte sich von vielen Kunstwerken seiner Sammlung. Am 11.10.2011 fand im Elisabeth-Anna-Palais Oldenburg die Versteigerung von Bildern aus dem Besitz des Kunstliebhabers statt. Die AG Kunst in der Oldenburgischen Landschaft hatte zu der Auktion eingeladen, deren Erlös der Elterninitiative krebskranker Kinder zugute kommt. Insgesamt konnte ein Betrag von 2000 € eingenommen werden. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Klimmeck und der Oldenburgischen Landschaft sowie Auktionator Hartmut Berlinicke für ihr außerordentliches Engagement.

10. Oktober 2011

Big Bumper Freunde überreichen Scheck

Die „8 th Big Bumper Meet” am letzten Juli Wochenende ist bereits Geschichte, doch immer noch aktuell ist das Versprechen der Organisatoren, den Teilerlös einer Tombola der „Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V.” überreichen zu wollen.
Vor wenigen Tagen haben die Mitglieder des Vereins ihren Erlös von 300 Euro an Jürgen Knaack überreichen können. Wir bedanken uns nochmals herzlich bei den "Big Bumpern"!

01. Oktober 2011

Schleiertanz zugunsten der Elterninitiative

Doreen und Martin Bley aus Bösel spendeten den Erlös aus dem Schleiertanz während ihrer Hochzeit der Elterninitiative. Wir freuen uns über 55,48 € und wünschen dem Ehepaar einen guten Start ins Eheleben.

Treffer 1 bis 99 von 117
<< Erste < Vorherige 1-99 100-117 Nächste > Letzte >>
© 2017 | Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V.

Jetzt Spenden

Die umfangreiche Arbeit der Elterninitiative wird allein durch Spenden und Mitgliedsbeiträge gewährleistet. Deshalb benötigen wir Ihre Hilfe!

Unsere Spendenkonten
Landessparkasse zu Oldenburg
Kto 438 861
Blz 280 501 00
IBAN DE28 2805 0100 0000 4388 61
BIC SLZODE22XXX

Oldenburgische Landesbank
Kto 142 506 66 00
Blz 280 200 50
IBAN DE98 2802 0050 1425 0666 00
BIC OLBODEH2XXX